+49 40 41 32 34-0 | info@management-diagnostik.de

Development Center für Führungskräfte

Management-Diagnostik ist nicht nur zur Auswahl von Führungskräften im Unternehmen geeignet, sondern auch als Instrument der Personalentwicklung, zur Identifikation von Stärken und Entwicklungsfeldern, zur Planung von Entwicklungsmaßnahmen. Development Center sind ähnlich wie Assessment Center aufgebaut: mithilfe verschiedener Instrumente (Interview, Übungen/Simulationen, Tests und Fragebögen) werden Stärken und Entwicklungsfelder der Teilnehmer identifiziert.

Hierbei wird besonderer Wert auf die Integration neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden gelegt, um eine umfassende und zielgerichtete Entwicklung zu gewährleisten.

Anders als im Auswahl-Assessment steht am Ende jedoch nicht die Aussage über Eignung (bzw. Nicht-Eignung) für eine bestimmte Position oder eine Management-Ebene. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten zwar eine Rückmeldung, aber im Vordergrund des Feedbacks steht die Planung der individuellen Entwicklung.

Dieser Prozess wird durch eine detaillierte Analyse der Ergebnisse und eine individuelle Beratung unterstützt, um sicherzustellen, dass jede Führungskraft die bestmöglichen Entwicklungswege einschlägt.

In einem Development Center, oft in Form eines „Personalentwicklungsseminars“ oder „Orientierungscenters“ durchgeführt, erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich intensiv mit ihren eigenen Fähigkeiten auseinanderzusetzen. Sie erkennen ihre Stärken und Entwicklungsfelder und entwickeln Ideen zur Verbesserung ihrer Kompetenzen.

Dabei entsteht häufig in Zusammenarbeit mit der Personalentwicklungsabteilung und/oder Diagnostikern ein individueller Entwicklungsplan, der auf die spezifischen Bedürfnisse und Ziele jedes Einzelnen zugeschnitten ist.

Sie haben nicht viel Zeit zu lesen? Dann lesen Sie diese Zusammenfassung:

Development -Center sind eignungsdiagnostische Verfahren, die sich in der Mitte des Kontinuums zwischen „Auswahl” (Assessment-Center) und „individueller Entwicklung” (z.B. Coaching) befinden. Sie bieten eine einzigartige Kombination aus Bewertung und gezielter Förderung, wobei das Hauptaugenmerk auf der Weiterentwicklung der Fähigkeiten und der Persönlichkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt. Dieser Ansatz ermöglicht es, sowohl die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmenden als auch die strategischen Ziele des Unternehmens zu berücksichtigen und zu fördern.

Referenzen aus über 35 Jahren Erfahrung

md stellt sich vor
Play Video about md stellt sich vor
Bild von Olaf Ringelband zur Kontaktaufnahme
Dr. Olaf Ringelband, Geschäftsführer md

Management Diagnostik

Unsere Beratung fokussiert sich ausschließlich auf Management-Diagnostik und kann auf Benchmarkdaten aus über 30.000 durchgeführten Executive Assessments zurückgreifen.

Die richtigen Besetzungsentscheidungen im Management treffen. Kompetenzen und Potenziale von Führungskräften erkennen. Fehlinvestitionen aufgrund von Fehlbesetzungen vermeiden.

Definition: Development Center

Ein Development Center ist ein management-diagnostisches Verfahren, bei dem die individuelle Weiterentwicklung der Teilnehmer im Mittelpunkt steht. Es geht dabei nicht nur darum, Potenziale zu erkennen und Kompetenzen einzuschätzen, sondern vor allem darum, diese Potenziale zu fördern und zu entwickeln. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Förderung von Selbstreflexion und Selbst-Erkenntnis der Teilnehmenden, um eine nachhaltige persönliche und berufliche Entwicklung zu ermöglichen.

Unterschiede Assessment Center und Development

Development Center vs Assessment Center

Während Assessment-Center primär der Auswahl von Kandidaten dienen, liegt der Schwerpunkt eines Development Centers auf der Identifikation und Förderung von Mitarbeiterpotenzialen. Hier steht die Weiterentwicklung von Fähigkeiten und Persönlichkeit der Teilnehmenden im Vordergrund. In der praktischen Anwendung von Assessment-Centern wird deutlich, dass diese nicht ausschließlich auf die Auswahl fokussiert sind, sondern auch Entwicklungsaspekte integrieren.

In der Assessment Center Praxis existiert die strenge Trennung zwischen „Auswahl” und „Entwicklung” nicht, diagnostische Verfahren befinden sich generell auf einem Kontinuum zwischen den beiden Polen. Dies spiegelt sich in der Vielfalt der angewandten Methoden und der Flexibilität in der Umsetzung wider.

Auswahl versus Entwicklung

Selbst vermeintlich reine Auswahl-Assessments beinhalten immer auch Aspekte der Entwicklung. In den Management-Assessments und Executive Assessments von md geht es häufig um Eignung und Passung für eine bestimmte Position; die Kandidatinnen und Kandidaten sind häufig externe Bewerber, die von Personalberatern („Headhuntern”) angesprochen wurden. Der Auftraggeber (sprich: das einstellende Unternehmen) möchte von uns Beratern im Wesentlichen wissen, ob die Kandidatinnen und Kandidaten „passen” oder nicht – es geht also zuvorderst um Auswahl.

Entwicklungshinweise im Executive Assessment

Aber auch in diesen „harten” Auswahl-Assessments erhalten die Teilnehmerinnen und die Teilnehmer immer auch eine Rückmeldung mit Hinweisen zur persönlichen Weiterentwicklung. Im schriftlichen Ergebnisbericht des Einzel-Assessments, den die Teilnehmenden in der Regel erhalten, werden ebenfalls konkrete Entwicklungshinweise erwähnt. Diese Rückmeldungen sind essenziell, um den Teilnehmenden eine Perspektive für ihre persönliche und berufliche Entwicklung zu bieten.

Assessment center vs development center
Vergleich Assessment-Center/Development-Center

Auswahl im Development Center

Umgekehrt sind Development Center nicht frei von Auswahlaspekten. Nicht unbedingt, weil es eine „hidden agenda” gibt (ich kenne Beispiele, dass Führungskräfte in ein „Development Center” geschickt werden, die verborgene Zielsetzung dabei aber ist, eine Besetzungsentscheidung zu treffen), sondern auch, weil das Ergebnis eines Development Centers durchaus die Entwicklungs-Empfehlung sein kann, einen Potenzialträger auf eine andere Position zu setzen, damit er (oder sie) dort neue Erfahrungen sammeln kann – zumeist handelt es sich dabei um eine Beförderung.

Motivation der Teilnehmer im Development Center

Im Assessment-Center ist die Motivation der Teilnehmenden klar: ein möglichst positives Ergebnis zu erreichen, denn häufig ist das „Bestehen” eines Assessment Centers die Voraussetzung für einen Karriereschritt. In Development Centern haben die Teilnehmer zumeist eine gemischte Motivation: einerseits möchten sie natürlich eine möglichst positive Rückmeldung erhalten, andererseits sind alle Führungskräfte und Talente auch an einer ehrlichen und objektiven Rückmeldung über ihre Stärken und ihr Entwicklungspotenzial interessiert.

Development Center versus Coaching/Personalentwicklungsseminar

Ähnlich unscharf verläuft die Abgrenzung zwischen einem Development Center und Coaching (oder einem selbsterfahrungsorientierten Personalentwicklungsseminar). Auch im Coaching erhält der Teilnehmer Feedback – vom Coach/der Coachin bzw. der Trainerin/Trainer. Das Ziel ist in beiden Fällen die individuelle Weiterentwicklung des Coachees/Teilnehmers – durch Feedback und Förderung der Selbstreflexion, aber auch durch das gemeinsame Aufstellen von Entwicklungsplänen und -maßnahmen.

Development center vs Coaching
Vergleich Development-Center/Coaching bzw. Personalentwicklungsseminar

Ziel des Development Centers

Der Hauptunterschied zwischen Coaching und Development Centern liegt in der Definition der Entwicklungsziele. Im Coaching legt der Coachee selbst seine Ziele fest, die sich nicht unbedingt an den Kompetenzmodellen und Anforderungen des Unternehmens orientieren müssen.

In einem Development Center hingegen werden die Ziele oft anhand der vom Unternehmen vorgegebenen Kompetenzen und Anforderungen ausgerichtet. Diese Ausrichtung gewährleistet, dass die Entwicklung der Teilnehmenden im Einklang mit den Unternehmenszielen steht.

Selbstreflexion von Development Centern

Ein wichtiger Aspekt in Development Centern ist die Förderung der Selbstreflexion. Diese ermöglicht es den Teilnehmenden, ein tiefergehendes Verständnis für ihr Selbst- und Fremdbild zu entwickeln, ihre Stärken und Entwicklungsfelder klar zu erkennen und daraus resultierende Lernfelder zu definieren. Diese intensive Selbstreflexion unterstützt nicht nur die Entwicklung individueller Entwicklungspläne, sondern fördert auch ein besseres Verständnis der eigenen Karriereoptionen.

Diagnostische Verfahren

Ein weiterer Unterschied ist, dass der Coach als einziges „diagnostisches Instrument” das Gespräch mit dem Coachee einsetzt (es gibt auch Coaches, die psychometrische Verfahren zur Förderung der Selbstreflexion einsetzen, aber das ist die Ausnahme), während im Entwicklungs-AC auch klassische AC-Übungen (Rollenspiel, psychometrische Verfahren) eingesetzt werden. Gerade wenn die Teilnehmenden Talente mit wenig Führungserfahrung sind, empfiehlt es sich, in Development Centern auch simulative und psychometrische Verfahren einzusetzen.

Kompetenzmodelle im Development Center

Ein weiterer Unterschied ist, dass das Feedback im Development Center häufig auch kompetenzbasiert erfolgt – sich also an den vom Unternehmen definierten Anforderungen an Führungskräfte orientiert, während die Maßstäbe und Richtung der Weiterentwicklung im Coaching ausschließlich vom Coachee/der Führungskraft selbst festgelegt werden. Das heißt, in Development Centern orientiert sich die Rückmeldung durchaus an den Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die das Unternehmen sich von Führungskräften wünscht, während im Coaching die Entwicklungsfelder von Coach und Coachee gemeinsam festgelegt werden.

Personalentwicklung im Spannungsfeld zwischen Personalauswahl und -entwicklung

Die Trennung zwischen „Assessment Center” und „Development Center” ist eher theoretischer Natur, denn wie oben geschildert, haben gute Assessment-Center immer auch Facetten von Personalentwicklung. Development Center wiederum haben häufig Aspekte von Coaching und Persönlichkeitsentwicklung.

Vergleich Assessment Center- Development Center - Coaching

Praxisbeispiel: Ablauf eines Development Centers

Das beauftragende Unternehmen befand sich in einem Transformationsprozess eines Kulturwandels: es wollte sich von einer sehr hierarchisch und in Fachbereichen unterteilten Organisation in eine schlanke Organisation umwandeln, in der Verantwortung delegiert wird, Verbesserungen bereichsübergreifend angestoßen werden, Kritik offen geäußert wird, Prozesse auf den Kunden ausgerichtet und Erfolge messbar gemacht werden.

Eine solche Transformation verlangt von den Führungskräften eine andere Führungskompetenz – im Development Center sollte das Top-Management Gelegenheit erhalten, Entwicklungsfelder für sich selbst zu erkennen und entsprechende Entwicklungspläne zu erstellen.

Ablauf des Development Centers

Development Center Ablauf in der grafischen Darstellung

Vorbereitung

Im Vorfeld des DC führten die Teilnehmer verschiedene psychometrische Verfahren (Persönlichkeitsfragebogen, kognitive Leistungstests, Motivationsfragebogen) durch. Außerdem wurden sie gebeten, eine kurze Präsentation vorzubereiten, in der sie Ideen vortragen sollten, wie sie die gewünschte neue Kultur fördern können und welche Schwerpunkt sie dabei setzen wollen.

Ablauf Development Center

Inhalte des Development-Centers

Im Development Center DC, das sich auf die Durchführung spezifischer Aufgaben und Übungen konzentriert, kamen vielfältige Methoden zum Einsatz, darunter Mitarbeitergespräche, Management-Fallstudien, Präsentationsübungen und strukturierte Interviews.

Diese Methoden waren darauf ausgerichtet, die Teilnehmenden in unterschiedlichen Szenarien zu beurteilen und gleichzeitig intensive Selbstreflexion und Feedback zu ermöglichen.

Durchführung

Das Development Center wurde mit zwei Beratern von md mit jeweils einer einzelnen Führungskraft durchgeführt. Das DC startete mit der vom Teilnehmenden vorbereiteten Präsentation. Auf Basis dieser Präsentation fand anschließend ein spontan entwickeltes Rollenspiel statt, dessen Inhalt sich aus der vom Teilnehmenden dargestellten Situation ergab (z.B. Konfliktgespräch mit einem kritischen Mitarbeiter, der nichts von den geplanten Veränderungen hält).

Abschluss des Development-Centers war ein ausführliches Biographisches Interview bzw. Strukturiertes Interview.

Abschluss und Follow-up

Zwei bis drei Wochen nach dem DC findet ein Entwicklungsgespräch mit einem der Berater statt. Hier erfolgt die Rückmeldung der Ergebnisse der Tests und Fragebögen, aber auch die Einschätzung der Berater. Der Teilnehmer erhält eine Rohfassung des Ergebnisberichtes und kann Veränderungswünsche äußern, bevor der Bericht offiziell an das Unternehmen versandt wird.
Der/die Vorgesetzte ist bei dem Feedbackgespräch anwesend und ergänzt ggf. das Feedback des Beraters.

Auf Basis des Feedbacks schreiben die Teilnehmer dann selbst einen Entwicklungsplan (s.u.), den sie mit dem/der Vorgesetzten abstimmen.

Entwicklungsplan im Rahmen eines Development Centers

Development Center Führungskräfte

Das professionelle Verfahren
zwischen Auswahl und Entwicklung.

Fazit

Development Center erweisen sich als ein zentrales Instrument in der modernen HR-Arbeit. Sie bieten eine einzigartige Kombination aus diagnostischer Bewertung und persönlicher Entwicklung und stellen somit eine wertvolle Ergänzung zu traditionellen Assessment-Centern und Coaching-Methoden dar.

In der praktischen Anwendung verschmelzen die Grenzen zwischen Auswahl (Assessment-Center), Entwicklung (Development-Center) und individueller Förderung (Coaching), da diese Elemente nicht isoliert betrachtet werden können, sondern vielmehr auf einem Kontinuum angesiedelt sind.

Dieses Kontinuum passt sich flexibel den spezifischen Anforderungen und den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmenden an, was die Vielseitigkeit und Effektivität dieser Methoden unterstreicht. Insgesamt stellen Development Center daher ein unverzichtbares Werkzeug dar, um die Potenziale von Führungskräften und Mitarbeitenden gezielt zu fördern und weiterzuentwickeln.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie läuft ein Development Center ab?

Ein Development Center beginnt mit der Vorbereitung durch psychometrische Tests. Während des Programms bearbeiten die Teilnehmenden verschiedene Übungen und Fallstudien, um ihre Fähigkeiten zu demonstrieren. Abschließend erhalten sie individuelles Feedback und entwickeln einen persönlichen Entwicklungsplan.

Was ist der Unterschied zwischen Assessment Center und Development Center?

Ein Assessment Center zielt hauptsächlich auf die Bewertung und Auswahl von Kandidaten für bestimmte Positionen ab. Ein Development Center hingegen konzentriert sich auf die Identifizierung und Entwicklung von Potenzialen der Teilnehmenden zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.